Bild:
TritraNEU
Passives Icon:
Tritra icon a
Titel:
TRI TRA TRULLALA- Kasperl Melchior Balthasar
Kurzbeschreibung:
ein derb-lustiges Krippenspiel
Alter:
ab 6
Regie:
Marcel Weinand
Kostüme:
Sonja Kraft
Spiel:
Sabine Dahlhaus, Judith Compes (Neubesetzung Monika Els)
Spieldauer:
45 min
Spielfläche:
5m x 4m x 3m verdunkelbarer Raum
Zuschauerzahl:
max. 130
Fotos:
info@kulturkontakte.de
Autor:
von kirschkern & COMPES / Marcel Weinand
Zusatz:

Hamburger Kindertheaterpreis 2011, 1. Platz

Beschreibung:

Ohjemine! Jetzt haben Schwester Theodora und Schwester Elisabet aus Versehen den Koffer mit den Kasperpuppen mitgenommen! Und die vielen schönen Krippenfiguren, mit denen die frommen Nonnen heute die Weihnachtsgeschichte vorspielen wollten, sind im Kloster geblieben.
Was nun? Wie sollen sie die Geschichte von Jesu Geburt jetzt darstellen?
Ein kleines Wunder weist den Klosterfrauen den Weg: Im Kasperkoffer leuchtet ein Weihnachtsstern! Also auf nach Bethlehem mit Prinzessin, Räuber, Polizist, Teufel, Zauberer, Hexe, Krokodil und Kasper!
Derb, lustig und spannend geht es plötzlich in der heiligen Familie zu. Maria ist eine verwöhnte Prinzessin, Josef ein böser Räuber und der Esel ein gefährliches Krokodil.
Mit Staunen und Schrecken folgen Theodora und Elisabet dem Eigenleben der Figuren, die ungeniert einiges in Frage stellen. Doch am Ende gilt mehr denn je: Friede auf Erden und Fröhliche Weihnachten!

Hinweis:

"Wir waren am letzten Sonntag in eurer Vorstellung. Welch ein köstlicher Spaß! Hinreißend wahrlich! So frech, erfrischend, phantasievoll-so wunderbar präzise und intensiv gespielt. Einfach toll auch, was ihr mit der wenigen Ausstattung daherzaubert! Wir haben lange nicht so viel im Theater gelacht. Danke für den herz-und sinnerfrischenden Adventsnachmittag." (Karin Romahn)

Gefördert von der Hamburgischen Kulturstiftung und der LICHTHOF Stiftung

Kellnerin